Debian/Ubuntu: eth0 nach Umzug auf virtuelle Maschine nicht verfügbar

Wenn man Debian/Ubuntu z.B. von einem VMWare-Server auf den anderen umziehen möchte, oder eine bestehende Installation virtualisieren möchte, kommt es nach dem Start der neuen virtuellen Maschine zu einer Fehlermeldung „SIOCSIFADDR: No such device eth0„. Das Netzwerkinterface ist also nicht verfügbar.

Ursache dafür ist, dass die verwendete MAC-Adresse vom System mit eth0 „verbunden“ wird.

Normalerweise sollte dies in der Datei „/etc/ftab“ stehen. Diese ist aber oftmals (je nach Version) gar nicht vorhanden. Aber der Verweis ist trotzdem in einer anderen Datei enthalten.

Ubuntu-Installation in: /etc/udev/rules.d/70-persistent-net.rules
Debian-Installation in: /etc/udev/rules.d/z25_persistent-net.rules

Das einfachste ist nun die entsprechende Datei zu löschen (oder umbenennen) und anschließend ein Neustart des System. Dabei wird die Datei neu angelegt und alles sollte wieder funktionieren wie es soll.

Standardprogramm zum Öffnen einer Datei am MAC ändern

Mal wieder etwas aus der MAC-Trickkiste. Aus irgendeinem merkwürdigen Grund habe ich wohl mal Opera auf meinem MAC installiert. Prompt hat der auch gleich alle Dateieindungen die auf .html enden an sich gezogen. Das hatte zur Folge, das bei einem lokalen Öffnen der Datei immer der ungeliebte Opera aufging.

Nun kann man zwar (rechte Maustaste) „Öffnen mit“ wählen und dann „anderen Programm“ sein Lieblingsprogramm auswählen und „Immer mit diesem Programm öffnen“ wählen; das hat dann aber keine globalen Auswirkungen auf andere Dateien.

Die Lösung ist aber genauso einfach:

Eine Datei mit der zu „ändernden“ Erweiterung auswählen -> Apfel-I -> Öffnen mit -> Programm auswählen -> Alle ändern … und nochmal bestätigen.

[singlepic=10,320,240,,][singlepic=8,320,240,,]


Ab sofort werden entsprechende Dateien wie gewollt geöffnet.

TYPO3 Umzug auf neuen Server

Ein paar Quick ’n dirty Notizen:

Altes Verzeichnis sichern:

tar cfzv verzeichnisname.tar pfad/zum/verzeichnis/

Alte Datenbank sichern:

mysqldump -p datenbank -u datenbankuser > datenbank.sql

Daten auf neuen Server übertragen

rcp datei user@server.tld:datei

Daten auf neuem Server entpacken

tar xzf verzeichnis.tar

Datenbank wieder einspielen:

mysql -u datenbankuser -h datenbankserver –database datenbankname -p < datenbank.sql

…. dann noch Install-Tool aufrufen und DB-Connection-Infos für neuen Server aktualisieren (oder direkt in der localconf.php ändern).

2 Lizenzen für 1password (MAC-Passwort-Manager) zu gewinnen

UPDATE: Alle bis zum 29.11. 20:30 Uhr eingegangene Kommentatoren sollte in Kürze Ihre Lizenz zugestellt werden. Zwei weitere Lizenzen habe ich noch übrig. Die nächsten zwei die eine wollen, bekommen sie, sofern noch rechtzeitig.


Nur für MAC-User!

Für den bekannten und guten Passwort-Manager 1password von Agile Solutions habe ich zwei Lizenzen zu verschenken. Da der Hersteller eine Thanksgiving-Aktion macht, bei der jeder Lizenznehmer eine weitere Lizenz verschenken kann, dachte ich mir, das es eine gute Idee ist diese hier zu verschenken. Da ich zwei Lizenzen besitze, gibt es auch zwei zu gewinnen. Zur Teilnahme einfach hier einen Kommentar hinterlassen und mir mitteilen, warum gerade Du eine Lizenz gebrauchen kannst.

Die beiden Glücklichen werden dann per Zufall am 29.11.2008 mit folgendem Query ermittelt:

SELECT * FROM wp_comments WHERE comment_post_id=152 AND comment_approved=1 AND comment_type='' GROUP BY comment_author_email ORDER BY RAND() LIMIT 2

… und erhalten dann die Tage drauf den Key vom Hersteller.


Viel Glück!