Macbook Pro mit 1920er Display gesucht

Nun ist mein geliebtes Macbook schon fast 4 Wochen weg. Endlich habe ich die Nachricht, was die Reperatur kosten wird. Über tausend Euro – aua. Da frage ich mich doch glatt, ob es nicht sinnvoller ist, das beschädigte in der Bucht zu verkaufen (funktioniert ja noch einwandfrei, nur Gehäuse hat eine Macke) und mir gleich ein neues zuzulegen. Zumal mein Arbeitgeber schon andeutete so 1000,- als Bonus für dieses Jahr zuzuschiessen.
Jetzt wollte ich das neue LED-Display mit der 1920×1200 Auflösung mir mal genauer anschauen. Aber entweder kenne ich nur die falschen Läden, oder niemand hat es in seinem Verkaufsraum rumstehen. Hat jemand einen Tip wo im Raum Mainz (zu Not auch Frankfurt) ich mir ein solches mal angucken kann? Oder sollte ich doch lieber warten, bis evt. dieses Jahr noch die neuen Macbooks vorgestellt werden? Sucht jemand ein ein Jahr altes MBP mit zerbeulter Ecke? Oder doch lieber normales Display und dafür mehr RAM? Fragen über Fragen …..

Viral Marketing … und ich packe meinen Koffer

…. und nehme mit. Eine Zahnbürste, einen Rasierer und ein Mobiltelefon. Nichts genaues weiß man nicht, was die neueste Aktion, die sich vermutlich irgendwelche Marketingspezis in einer dunklen Kammer ausgedacht haben bezwecken soll. Berichtet wird in der deutschen Blogszene schon ausgiebig darüber. Die Top 100 der Blogger haben alle ein Paket mit einer Zahnbürste, einem Rasierer und einem Handy bekommen.

Als Stammleser (schließlich war er meine erste Anlaufstelle nachdem ich geswitched habe) von admartinator.de habe ich natürlich auch seinen Bericht dazu gelesen.

So kam es, dass ich meine Kamera auspackte, Zahnbürste, Rasierer und mein altertümliches Handy nahm und ablichten wollte. Doch da hatte ich die Rechnung ohne meine 2 jährige Tochter gemacht, die neugierig wie sie ist natürlich umbedingt mitbekommen musste, was Papa da macht. Ruckzuck lag dann ihr „Handy“ auch auf dem Bett und Papa wurde genötigt auch noch ihre Zahnbürste dazuzulegen. Nur Rasierer hat sie keinen… dafür meine Reiseschachtel von ihm.

Hier nun das Ergebnis:
Nokia 6310i, Dr. Best, Mach3

Und ja – ich würde gerne gewinnen, denn das gute Nokia hat seine besten Zeiten eh schon hinter sich ;-)

Relaunch von fladi.de

Schon seit einem halben Jahr wollte ich fladi.de mal wieder einer Überarbeitung unterziehen. Nun endlich habe ich mich mal aufgerafft dies zu tun. Damit es nicht unnötig kompliziert wird, habe ich diesmal auf ein fertiges Theme zurückgegriffen und die Seite auf WordPress umgetellt. Nicht etwa, weil ich mit TYPO3 nicht zurecht kam ;-) – sondern weil ich fürs reine bloggen WP doch ein Stückchen einfacher finde.

TYPO3-Seiten habe ich genug zu betreuen, sodass keine Gefahr besteht, dass ich aus der Übung gerate. Und man soll ja auch immer mal ein bisschen über den Tellerrand gucken. Falls hier noch nicht alles so rund läuft, wie Du das gerne hättest, lass es mich doch einfach wissen. Ebenso natürlich jegliche Form von sonstigem Feedback.

Es gibt noch einiges zu tun, wie z.B. ein schönen Header zu bauen, aber das ist ja mal nicht so wichtig. Auch an der ein oder anderen Farbe werde ich noch drehen.

Die wichtigsten 10% der Artikel vom alten Blog habe ich übernommen. Für die Zukunft bin ich dann (mal wieder) guter Dinge etwas öfter den ein oder anderen Artikel zu schreiben.