Fix für Meldung „Android-Tastatur (AOSP) wurde beendet“

Hin und wieder kommt es vor, das mein Telefon die „Fehlermeldung „Android-Tastatur (AOSP) wurde beendet“ bringt (unter CyanogenMod). Das passiert dann oft hintereinander und man kann das Telefon nicht mehr wirklich sinnvoll nutzen.

Neu flashen hilft sicherlich ist aber etwas übertrieben. Bei mir langt es bis dato immer die Daten des Wörterbuches und falls das nicht ausreicht der Tastatur zu löschen.

Dazu unter Systemeinstellungen -> APPS ganz nach recht auf den „Reiter“ ALLE gehen und dort Wörterbucheinstellungen bzw. Android-Tastatur (AOSP)  auswählen. Dann auf „Daten löschen“ klicken.

Danach sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren. Natürlich sind dann die beigebrachten Wörter aus dem Wörterbuch weg.

 

Speicher am Samsung Galaxy S2/S3 läuft voll

Jetzt hatte ich es schon am zweiten Gerät, das bei einem Samsung Galaxy (S2 und S3) der verfügbare Speicher voll gelaufen ist. Kein Platz mehr vorhanden, obwohl die installierten Anwendungen und Daten lediglich einen Bruchteil ausmachten. Installationen waren nicht mehr möglich und deinstallieren von Anwendungen brachte auch kein Erfolg.

Offensichtlich werden irgendwo Logfiles gespeichert, die nicht weggeräumt werden.

Lösung:

#9900#“ in den Dialer eingeben und dann „delete dumpstate/logcat“ wählen. Habe auf den entsprechenden Geräten jetzt auch „SD Maid“ installiert, damit das in Zukunft hoffentlich nicht mehr passiert. Mal gucken ob es nun rund läuft. Ansonsten muss man halt von Zeit zu Zeit obiges durchführen.

Test Samsung Galaxy S2 Schutzhülle von Sun Case

Um das gute Handy nicht unnötig zu zerkratzen hat wohl jeder die ein oder andere Schutzhülle (Sleeve) für sein Handy. Hierbei unterscheiden sich im wesentlichen zwei Arten. Die einen bevorzugen einen Silikonschutz, der das Handy permanent umgibt. Klarer Vorteil ist, dass es hier auch mal aus der Hand fallen kann und trotzdem noch geschützt ist. 

Ich bevorzuge eine Tasche aus der ich das SGS2 rausziehen muss. Eine der ersten verfügbaren Hüllen war das lederne Suncase:

Suncase Schutzhülle für Samsung Galaxy S2

Ich habe es für 9,90 € inkl. Versand bei Amazon gekauft. Die Verarbeitung ist ok, die Nähte sauber und ordentlich. Die Passform ist sehr gut und auch mit Hülle passt es noch problemlos in die Hosentasche (sofern es einem nicht vorher schon zu groß war). Die Dicke nimmt um ca. 3mm, die Breite um ca. 5mm zu (zum Rand hin wird es dünner).

Das Case ist aus Leder gefertigt und innen mit einem samtartigen Stoff ausgekleidet. Mit der Ziehlasche lässt sich das Telefon problemlos herausziehen. Ebenso ist das einstecken leicht möglich. Lediglich die korrekte Lage sollte beachtet werden.

Fazit:
Für gerade mal 10,- € absolut empfehlenswert. Es wirkt zwar etwas langweilig und nicht gerade sehr stylisch, erfüllt aber seinen Zweck absolut. 

Bildschirm-Helligkeit unter Android schnell ändern

Quicktip:

Wer seine Bildschirmhelligkeit unter Android (getestet mit Samsung Galaxy S und S2, Android Version 2.3.3 bzw. 2.3.4) manuell eingestellt hat, kommt hin und wieder in die Situation diese schnell ändern zu wollen. Das kann man natürlich z.B. mit Tasker machen, oder sich jedes Mal durch das Menu tippen.

Es gibt aber eine einfachere Möglichkeit:

In der Status-Anzeige (Notification-Bar) die Uhr antippen und kurz halten; danach nach unten wischen. Das Display sollte nun auf 100% Helligkeit gehen. Zum Dimmen wiederum die Uhr kurz antippen und halten. Dann nach links wischen und das Display wird wieder dunkler.

 

Auslöseton der Kamera bei Android ausschalten

Update:
Eine weitere Lösung die sich offensichtlich an der Lautstärke des Telefon orientiert (Link)

 

Was mich an meinem Android-Gerät ziemlich schnell nervte war der nicht abschaltbare Ton beim Auslösen eines Fotos. Beim Samsung Galaxy S2 konnte man diesen zwar „verhindern“ indem man die Lautstärke manuell auf lautlos stellte, doch ist dies natürlich ein eher umständlicher Weg. Ein anderer Weg zum Abschalten des Ton ist also notwendig.

Es gibt im Market die ein oder andere App die die Kamera-Anwendung ersetzt, bzw. den Ton wohl abstellen kann. Da ich mein Gerät aber sowieso mit einem Custom-ROM ausgestattet habe und es somit gerootet ist, lag ein anderer Weg nahe. Mit einem File-Explorer (z.B. „ES Datei Explorer“) der Root unterstützt wechselt man einfach in das Verzeichnis /system/media/audio/ui und löscht (oder umbennen) dort die Datei shutter_01.ogg. Dazu muss das Filesystem natürlich als schreibbar gemountet sein. Anschliessend sollte die Kamera still sein ;-)