Fix für Meldung „Android-Tastatur (AOSP) wurde beendet“

Hin und wieder kommt es vor, das mein Telefon die „Fehlermeldung „Android-Tastatur (AOSP) wurde beendet“ bringt (unter CyanogenMod). Das passiert dann oft hintereinander und man kann das Telefon nicht mehr wirklich sinnvoll nutzen.

Neu flashen hilft sicherlich ist aber etwas übertrieben. Bei mir langt es bis dato immer die Daten des Wörterbuches und falls das nicht ausreicht der Tastatur zu löschen.

Dazu unter Systemeinstellungen -> APPS ganz nach recht auf den „Reiter“ ALLE gehen und dort Wörterbucheinstellungen bzw. Android-Tastatur (AOSP)  auswählen. Dann auf „Daten löschen“ klicken.

Danach sollte alles wieder wie gewohnt funktionieren. Natürlich sind dann die beigebrachten Wörter aus dem Wörterbuch weg.

 

Speicher am Samsung Galaxy S2/S3 läuft voll

Jetzt hatte ich es schon am zweiten Gerät, das bei einem Samsung Galaxy (S2 und S3) der verfügbare Speicher voll gelaufen ist. Kein Platz mehr vorhanden, obwohl die installierten Anwendungen und Daten lediglich einen Bruchteil ausmachten. Installationen waren nicht mehr möglich und deinstallieren von Anwendungen brachte auch kein Erfolg.

Offensichtlich werden irgendwo Logfiles gespeichert, die nicht weggeräumt werden.

Lösung:

#9900#“ in den Dialer eingeben und dann „delete dumpstate/logcat“ wählen. Habe auf den entsprechenden Geräten jetzt auch „SD Maid“ installiert, damit das in Zukunft hoffentlich nicht mehr passiert. Mal gucken ob es nun rund läuft. Ansonsten muss man halt von Zeit zu Zeit obiges durchführen.