Schutzhülle aus Filz für das Galaxy S2 von Almwild

Das Handy meiner Frau hat eine, mein iPod hat eine; also war es nur logisch, dass auch das Samsung Galaxy S2 (SGS2) eine braucht. Die Rede ist von einer schönen, stylischen Schutzhülle aus Filz. Aufgrund guter Erfahrung mit den Produkten des Herstellers  Almwild fiel die Wahl ohne großes Nachdenken auf das schiefergraue Sleeve „Sattlerschorsch„.

 

Verarbeitung & Materialien
Wie erwartet ist die Verarbeitungsqualität über alle Zweifel erhaben. Eine saubere, gerade Naht, ein gleichmäßiger Zuschnitt. Der Merino-Filz fühlt sich sehr angenehm an. Der Aufdruck Almwild auf dem hellen Leder ist dezent und rundet das Gesamtbild elegant ab. 
 

Passform
Das S2 passt nahezu perfekt in die Hülle. Nahezu deshalb, weil das Galaxy bei dem mir vorliegenden Exemplar oben ungefähr 1-2mm herausschaut. Trotzdem sitzt es fest und sicher und fällt auch beim Halten „über Kopf“ nicht aus dem Sleeve. Mit Fingerspitzengefühl wird es herausgezogen. Eine Lasche wie bei der Hülle von Suncase sucht man hier vergebens. Eine Solche würde das Herausnehmen sicherlich erleichtern. Letztendlich ist es aber auch so kein Problem. 
 

Optik
Wenn es mir nicht gefallen würde, läge es jetzt nicht vor mir, soviel ist klar. Ich finde es ein wirklich gelungenes Produkt, das sich in jeder Umgebung gut macht. Ob auf dem Konferenztisch oder in der Kneipe. Es ist zeitlos, optisch ansprechend und (zumindest bei meiner Farbwahl) absolut unaufdringlich.
 

Handling & Abmessungen
Das Galaxy S2 ist an sich schon kein kleines Gerät. Aufbewahrt im Sleeve wird es noch ein gutes Stück größer, so dass es in der Hosentasche langsam eng wird. Bei mir passt es problemlos, wobei das natürlich von der Größe und Enge der Taschen abhängig ist. Da es sich aber unterwegs in aller Regel in der Jackentasche befindet, stellt dies für mich ohnehin kein wirkliches Problem dar.  
In der Hülle steckend benötigt es etwa 2,5cm mehr Platz in der Breite, 2cm in der Höhe und die Dicke legt um ca 0,8cm zu. Nebeneinander liegend ist der Größenzuwachs deutlich zu erkennen.

Fazit
Eine sehr schöne Schutzhülle die ihren Zweck zu meiner vollsten Zufriedenheit erfüllt. Der Gesamteindruck aus Optik, Qualität und Zweckdienlichkeit passt einfach. 
 

PS:
– Wer einen 10% Gutschein für Almwild haben möchte, wende sich an mich ;-)

 

 

Test Samsung Galaxy S2 Schutzhülle von Sun Case

Um das gute Handy nicht unnötig zu zerkratzen hat wohl jeder die ein oder andere Schutzhülle (Sleeve) für sein Handy. Hierbei unterscheiden sich im wesentlichen zwei Arten. Die einen bevorzugen einen Silikonschutz, der das Handy permanent umgibt. Klarer Vorteil ist, dass es hier auch mal aus der Hand fallen kann und trotzdem noch geschützt ist. 

Ich bevorzuge eine Tasche aus der ich das SGS2 rausziehen muss. Eine der ersten verfügbaren Hüllen war das lederne Suncase:

Suncase Schutzhülle für Samsung Galaxy S2

Ich habe es für 9,90 € inkl. Versand bei Amazon gekauft. Die Verarbeitung ist ok, die Nähte sauber und ordentlich. Die Passform ist sehr gut und auch mit Hülle passt es noch problemlos in die Hosentasche (sofern es einem nicht vorher schon zu groß war). Die Dicke nimmt um ca. 3mm, die Breite um ca. 5mm zu (zum Rand hin wird es dünner).

Das Case ist aus Leder gefertigt und innen mit einem samtartigen Stoff ausgekleidet. Mit der Ziehlasche lässt sich das Telefon problemlos herausziehen. Ebenso ist das einstecken leicht möglich. Lediglich die korrekte Lage sollte beachtet werden.

Fazit:
Für gerade mal 10,- € absolut empfehlenswert. Es wirkt zwar etwas langweilig und nicht gerade sehr stylisch, erfüllt aber seinen Zweck absolut. 

Bildschirm-Helligkeit unter Android schnell ändern

Quicktip:

Wer seine Bildschirmhelligkeit unter Android (getestet mit Samsung Galaxy S und S2, Android Version 2.3.3 bzw. 2.3.4) manuell eingestellt hat, kommt hin und wieder in die Situation diese schnell ändern zu wollen. Das kann man natürlich z.B. mit Tasker machen, oder sich jedes Mal durch das Menu tippen.

Es gibt aber eine einfachere Möglichkeit:

In der Status-Anzeige (Notification-Bar) die Uhr antippen und kurz halten; danach nach unten wischen. Das Display sollte nun auf 100% Helligkeit gehen. Zum Dimmen wiederum die Uhr kurz antippen und halten. Dann nach links wischen und das Display wird wieder dunkler.

 

Auslöseton der Kamera bei Android ausschalten

Update:
Eine weitere Lösung die sich offensichtlich an der Lautstärke des Telefon orientiert (Link)

 

Was mich an meinem Android-Gerät ziemlich schnell nervte war der nicht abschaltbare Ton beim Auslösen eines Fotos. Beim Samsung Galaxy S2 konnte man diesen zwar „verhindern“ indem man die Lautstärke manuell auf lautlos stellte, doch ist dies natürlich ein eher umständlicher Weg. Ein anderer Weg zum Abschalten des Ton ist also notwendig.

Es gibt im Market die ein oder andere App die die Kamera-Anwendung ersetzt, bzw. den Ton wohl abstellen kann. Da ich mein Gerät aber sowieso mit einem Custom-ROM ausgestattet habe und es somit gerootet ist, lag ein anderer Weg nahe. Mit einem File-Explorer (z.B. „ES Datei Explorer“) der Root unterstützt wechselt man einfach in das Verzeichnis /system/media/audio/ui und löscht (oder umbennen) dort die Datei shutter_01.ogg. Dazu muss das Filesystem natürlich als schreibbar gemountet sein. Anschliessend sollte die Kamera still sein ;-)