HowTo: TYPO3-Extension manuell (ohne Backend) löschen

Es kann vorkommen, da installiert man eine Extension und nichts geht mehr. Wenn also kein Zugriff mehr auf das Backend möglich ist, muss die Extension manuell raus.

Dazu muss die Datei „localconf.php“ im Ordner „typo3conf/“ editiert werden. Dies geschieht entweder per SSH direkt auf der Shell oder nach FTP-Download.

Auf jeden Fall musst Du in dieser Datei nach dem (letzten) Eintrag von

$TYPO3_CONF_VAR[‚EXT‘][‚extList‘]=

suchen. Dort löschst Du dann den Extension-Key der Extension, die Du als Übeltäter vermutest. Anschließend löschst Du noch alle „tempCached*.*“ Dateien im gleichen Verzeichnis.

Nun solltest Du das Backend wieder aufrufen können. Die Extension ist zu diesem Zeitpunkt nur „deaktiviert“. Über den Extension-Manager kannst Du sie vollends wieder vom System entfernen.

27 Gedanken zu „HowTo: TYPO3-Extension manuell (ohne Backend) löschen“

  1. Man lernt nie aus bei Typo3 :)
    Ich hatte zwar noch nicht daß Problem mit Typo3 (mit WordPress schon ;) ), aber man kann nie wissen. Deswegen habe ich dein how-to gleich zu delicious hinzugefügt *thumbs up*

  2. Vielen Dank, genau danach habe ich gesucht. Ich hatte eine Extension installiert, die wohl Probleme gemacht hatte und meine Seite war nicht mehr am laden. Dank diesen Artikels läuft sie wieder, vielen Dank.

  3. Super, vielen Dank. Mit genau dieser Beschreibung konnte ich meine Website retten. Nach dem installieren einer Extension ging gar nichts mehr.

    Mein Dank soll Dich ewigs verfolgen…. *grins*

  4. Hallo,

    ich hab eine ext. deinstalliert und nun geht nix mehr. Gibt es dafür auch eine Lösung?

    ext: jsmanager

    Grüße
    slowhand

  5. !!! SUPER !!! Danke für den Tip!!!
    habe schon angefangen, mein typo3 neu aufzuspielen, was ich ja nun wieder löschen kann!
    es hat mir sehr sehr sehr geholfen, habe die seite gleich zu meinen favoriten hinzu gefügt!
    scholzi ;)

  6. Mensch, könnten die TIPPS nicht immer so sein .. Kurz und Prägnant … Super
    Ich hatte schon flecken im Gesicht, bei mir ging gar nix mehr … hatte mich schon auf ne lange Nacht eingestellt.
    Dank Fladi Blog sind die Flecken raus …

    Danke

  7. Hallo Fladi.
    Danke erstmal für die super Erklärung.
    Bei mir ist das Problem im Backend anhand deiner Anleitung behoben, jedoch hat sich im Frontend nichts geändert. Es kommt immer noch die obige Fehlermeldung. Im Backend arbeite ich weiter, aber FE bräuchte ich bald auch so langsam :)
    Würde mich sehr auf eine Antwort freuen!

    Danke

  8. Ich habe das Problem mit tt_news gehabt. Fehler beim Installieren.
    Die obige Beschreibung hat für das BE geholfen. Im FE allerdings nicht. Dafür muss noch in der Variable

    $TYPO3_CONF_VARS[‚EXT‘][‚extList_FE‘]

    auch der Extensioneintrag gelöscht werden.
    Gruß

  9. Ich habe das gleiche Problem, nachdem ich typo3 verschoben habe. Aber auch diese Tipps haben mir leider nicht geholfen :(

    Hat noch jemand eine Idee?

    LG

  10. Kann wer erklären, wie man das ganze unter Typo3 6.1 macht?
    Dort gibt es statt der localconf.php ja eine LocalConfiguration.php, aber keine tempCached*.* Dateien mehr…

  11. Danke für diesen Beitrag, erspart mir eine komplette Neuinstallation von Typo 3.

    @Adrian
    In Typo3 Version 6.1, habe ich die LocalConfiguration.php wie hier beschrieben bearbeitet (entfernen von tt_news aus $TYPO3_CONF_VAR[‚EXT‘][‚extList‘]=) und zusätzlich noch
    den Eintrag von tt_news aus [‚EXT‘][‚extConf‘] entfernt.
    Nach löschen des Inhalts aus „/typo3temp/Cache/“ konnte ich den Login fürs backend wieder aufrufen.
    LG

  12. Super Sache, war schon am drehen weil ich powermail installiert habe und dann nichts mehr funktioniert hat!

    Echt super!
    Den Kommentar von hans darf aber nicht übersehen werden – Ohne gings nicht. (v6.1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *